Ist Ayurveda mehr als Wellness und Massage? 

Was haben Rheuma, Bluthochdruck und Diabetes mit Indien zu tun?  

Vermutlich hat schon jeder einmal eine Ayurveda Massage genossen oder im Rahmen eines Hotel Aufenthalts einen Stirnölguss angeboten bekommen. Ayurveda ist dadurch im allgemeinen Verständnis zur Wellness-Attraktion geworden.

Aus der Sicht einer deutschen Ärztin erfahren Sie, welche eindeutigen Gefahren diese
Perspektive beinhaltet ... aber auch, welche gigantischen Möglichkeiten zur erfolgreichen
Behandlung von großen Volksleiden wie Rheuma, Bluthochdruck und Diabetes in dem WortAyurveda versteckt sind.

Frau Morgana Hack hat mehrere Jahre im Ursprungsland des Ayurveda gelebt und behandelt. In ihr verbinden sich die Schulmedizin mit der Jahrtausende alten Weisheit der indischen Medizin, die für uns Europäer meist nur schwer zugänglich ist - leben wir doch in einem vollkommen anderen Kulturdenken.

Doch im Ayurveda steckt ein unvergleichlicher Erfahrungsschatz zur Lösung vieler Leiden. Er erschliesst sich demjenigen, der hinter die Kulissen schaut und es wagt durch hierzulande unbekannte Behandlungsmethoden einer fremden Kultur von chronischen Krankheiten befreit zu werden, denn meistens sind sie ihm von fachkundigen Ärzten als unheilbar definiert worden.

Die Ärztin und Ayurveda-Medizinerin Morgana Hack wird Ihnen in diesem Vortrag zahlreiche alternative Behandlungsmöglichkeiten näher bringen und die Schatztruhe des Ayurveda für Sie ein wenig öffnen.